Norsk  English  Deutsch
Helgeland
Orte
Themen

Nützliche Informationen

 
Touristeninformation Helgeland
Destination Helgeland Turistkontor
Helgelandskysten Turistkontor
Polarsirkelen Turistkontor
Kystriksveien Turistkontor
This text is replaced by the Flash movie.
Küste von Helgeland

Insgesamt 18 Gemeinden gibt es in Helgeland. Südliches Tor ist Bindal. Weiter geht es an der Küste mit Sømna, Brønnøy, Vevelstad, der Inselgemeinde Vega und Brønnøy. Brønnøysund ist das Zentrum des südlichen Küstenabschnitts von Helgeland.

Es folgt Sandnessjøen in der Gemeinde Alstahaug. Sandnessjøen liegt am Fuß der Bergkette der Sieben Schwestern und ist das Zentrum des mittleren Teils der Küste von Helgeland. Von Sandnessjøen kann man gut einige der 12.000 Inseln in den Inselgemeinden Dønna und Herøy erkunden.

Nesna liegt schon ganz nah am Polarkreis. Hier beginnt der nördliche Abschnitt von Helgelands Küste mit den Gemeinden Lurøy, Rødøy und Træna mit den bekannten Inselbergen Rødøyløva und Hestmannen und der Insel Lovund weit draußen im Meer als beliebte Reiseziele.

Inneres Helgeland

Grane, Hattfjelldal und Vefsn sind die südlichen Binnenlandgemeinden von Helgeland. Vom "Tor nach Nordnorwegen" an der Bezirksgrenze von Nordland führt die E 6 nach Mosjøen in der Gemeinde Vefsn, passiert dann das Korgenfjell und erreicht Hemnes. Hemnes und Rana sind die beiden nördlichsten Gemeinden im Binnenland von Helgeland. Wichtigster Ort ist die Stadt Mo i Rana, von wo man sehr gut den Svartisen-Gletscher aus Richtung Süden erreichen kann.

Die E 6 überquert dann das Saltfjell und führt weiter in Richtung Bodø.
Küstengemeinden – am Kystriksveien
:Bindal
:Sømna
:Brønnøy
:Vega
:Vevelstad
:Alstahaug
:Leirfjord
:Herøy
:Dønna
:Nesna
     - Hugløya
     - Tomma
:Lurøy
     - Lovund
     - Sleneset
:Træna
:Rødøy
Gemeinden im Binnenland – an der E 6
:Grane
:Hattfjelldal
:Vefsn
:Hemnes
:Rana
Städte
:Brønnøysund
:Sandnessjøen
:Mosjøen
:Mo I Rana